Post empfehlen

Unsere Fachgruppe Deutsch hat dieses Jahr zum zweiten Mal gemeinsam einen Orthografie-Test geplant, erstellt und auf der Plattform isTest2 mit allen ersten Klassen durchgeführt und benotet.

Die Repetitionswoche

An der Kantonsschule Wattwil findet in der letzten Woche vor den Herbstferien eine Sonderwoche statt: als Schwerpunktfachwoche für die vierten Klassen, als Teil des Fremdsprachenaufenthalts für die dritten, als Projektwoche für die zweiten und als Repetitionswoche für die ersten Klassen. Die ersten Klassen werden je acht Lektionen unterrichtet in den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch und Mathematik.

Wir haben zusammen zwei Unterrichtsblöcke zur Rechtschreibung entwickelt und zur Gross- und Kleinschreibung wie auch zur Laut-Buchstaben-Zuordnung Unterrichtsmaterial zusammengestellt: Theorie, Übungen und Lösungen.

In der ersten Woche nach den Herbstferien wird der Stoff in allen ersten Klassen mit der gleichen Klausur geprüft. Die Lernenden schreiben die Prüfung auf ihren eigenen Geräten über die Plattform isTest2 mit dem Safe Exam Browser (SEB).

Die Akteure und die Zusammenarbeit

In der Fachgruppe arbeiten wir über Teams zusammen. Den Lernenden stellen wir die Unterlagen über Sharepoint bzw. OneDrive zur Verfügung.

Die Fachgruppe Deutsch

Die ganze Fachgruppe hat sich für die Repetitionswoche und den gemeinsamen Test entschieden und die Rahmenbedingungen festgelegt. Alle Deutsch Lehrkräfte erstellen jedes Jahr einige neue Aufgaben und testen deren Umsetzung auf isTest2.

Die Lehrkräfte der Repetitionswoche

Der Orthografiestoff wird von einer Gruppe von Deutsch Lehrpersonen vermittelt, die nicht zwingend diese Klassen unterrichten. Diese Gruppe setzt sich jedes Jahr neu zusammen. Sie trifft Absprachen und unterrichtet den Stoff in je 4 Doppellektionen.

Die prüfenden Lehrkräfte

Durchgeführt wird die Prüfung von den Deutschlehrkräften der ersten Klassen. Sie benutzen dazu alle den gleichen Fachgruppen-Login. Sie installieren mit ihren Lernenden den Safe Exam Browser und führen einen Probetest durch. So testen die Schülerinnen und Schüler ihre Login-Daten und entwickeln ein Gefühl für die Plattform, für die Abläufe und für die Fragetypen.

Zwei Lehrkräfte ermitteln nach der Prüfung aus den Klassenzahlen die Gesamtresultate und schlagen eine verbindliche Notenskala vor. Wenn alle Nachklausuren durchgeführt und alle mit der Notenskala einverstanden sind, passen die Lehrpersonen die Notenskala an, veröffentlichen die Prüfungen ihrer Klassen und besprechen sie anschliessend.

Der isTest2-Administrator

Er erfasst zu Semesterbeginn in unserer isTest2-Institution die neuen Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen. Danach generiert er in der Rolle als Lehrer mit dem Fachgruppen-Login für jede erste Klasse einen neuen Kurs.

Der Prüfungskoordinator

Eine mit isTest2 vertraute Lehrkraft instruiert nach den Sommerferien in einer kurzen Schulung die Kolleginnen und Kollegen, die noch keine Erfahrung mit der Plattform haben, und führt die Lehrkräfte der ersten Klassen in die Abläufe mit isTest2 ein.

Er erstellt bzw. aktualisiert die Anleitungen für die Lernenden und für die Lehrkräfte.

Er überführt die Aufgaben der Kolleginnen und Kollegen in eine isTest2-Prüfung. Er koordiniert die Abläufe.

Während der Prüfungswoche betreut er eine Hotline. So können kleinere Probleme sofort gelöst werden.

Die isTest2-Prüfung

  • Probeprüfung: Die Lehrkräfte der ersten Klassen führen mit ihren eigenen Klassen eine Probeprüfung durch.
  • Übungen: Den Lernenden werden zudem Übungen zur Gross- und Kleinschreibung und zur Laut-Buchstaben-Zuordnung bereitgestellt. Diese können sie beliebig oft wiederholen und damit zusätzliche Sicherheit und Vertrautheit mit der Plattform gewinnen.
  • Scharfe Prüfung: Die scharfe Prüfung besteht aus ca. 20 Fragen mit verschiedenen geschlossenen Fragetypen. Sie dauert eine Lektion.
Musteraufgabe mit isTest2

Der Workflow

Die folgenden Arbeitsschritte werden von den Lehrkräften der ersten Klassen mit Hilfe der Lehreranleitung umgesetzt:

  • Prüfung vorbereiten: Damit werden schon zu Hause die Einzelheiten zur Durchführung des Test festgelegt.
  • Prüfung beginnen: Unmittelbar vor dem Beginn der Klausur wird die Prüfung freigeschaltet.
  • Prüfung beenden: Nach 45 Minuten wird die Prüfung beendet.
  • Notenskala: Wenn die letzte Nachprüfung beendet ist, passen die Lehrkräfte die Notenskala für ihre Klassen an.
  • Prüfung veröffentlichen: Vor Beginn der Besprechung werden die Prüfungen veröffentlicht. Unmittelbar danach werden diese Einsichtsrechte den Schülerinnen und Schülern wieder entzogen.

  • Prüfungsbesprechung: Dann wird die Prüfung im Safe Exam Browser besprochen. Die Lernenden sehen ihre Prüfungen also nur im Vollbildschirmmodus. So können sie nichts abspeichern und auch keine Screenshots erstellen.

Prüfungssicherheit

Mit den folgenden Tipps zu den Einstellungen und zur Organisation der Prüfung können mit isTest2 relativ sichere Tests aufgesetzt werden.

  • Prüfungsorganisation: Die Handys und die Rucksäcke werden vorne im Zimmer deponiert. Die hinterste Reihe wird nach Möglichkeit nicht besetzt. Die Lehrpersonen sitzen hinter den Lernenden. Hilfsmittel: ein Notizblatt und ein Schreiber. Die Notizen werden am Schluss wieder abgegeben.
  • Prüfungskonfiguration: Beim Vorbereiten der Prüfung werden die folgenden Einstellungen gewählt:
  • Schülerinnen und Schüler können Antworten nicht korrigieren: Wenn diese Einstellung gewählt ist, können sie nicht zusammen zur gleichen Frage scrollen und ihre Antworten nicht vergleichen. Sobald sie auf  Speichern oder Weiter geklickt haben, ist die Aufgabe abgegeben. Sie kann später nicht mehr korrigiert werden.
  • Zugriff auf eine einzige Sitzung beschränken: Die Lernenden können sich nur einmal für die Prüfung anmelden. So wird sichergestellt, dass nicht zwei Schüler in die gleiche Prüfung eingeloggt sind. Falls eine Schülerin aus der Prüfung rausfallen sollte, muss sie von der Lehrkraft entsperrt und damit wieder neu zur Prüfung zugelassen werden.
  • Zufällige Reihenfolge der Fragen: Die Aufgaben erscheinen in einer zufälligen Reihenfolge, bei jeder Schülerin also wieder anders.
  • Antwortmöglichkeiten zufällig anzeigen: Bei den Einstellungen zu den einzelnen Fragen kann man je nach Aufgabentyp diese Option aktivieren. So sieht Schüler 1 bei Frage 4 die Antwortmöglichkeit C zuoberst, Schülerin 2 hingegen die Antwortmöglichkeit F. So wird Abschreiben weiter erschwert.
  • Prüfungen mit dem Safe Exam Browser: Dieses Feature steht seit Juni 2020 bei isTest2 zur Verfügung. Die Lernenden müssen das Programm auf ihrem Gerät installieren. Wenn sie später eine Prüfung mit isTest2 durchführen, werden sie in einen Vollbildschirm-Modus versetzt, der erst am Ende der Prüfung wieder verlassen werden kann. Während der Prüfung haben sie weder Zugriff auf ihre Daten und Programme noch auf andere Seiten im Internet. Sie können auch keine Screenshots erstellen. Diese Einstellung kann seit kurzem auch für die Besprechung gewählt werden.
  • Prüfung für alle zur gleichen Zeit: Die Sicherheit könnte zusätzlich noch erhöht werden, wenn man für die ersten Klassen zwei Lektionen sperren und die Prüfung für alle im gleichen Zeitfenster durchführen würde.

Fazit

  • Die Rückmeldungen der Lernenden waren sehr positiv.
  • Der Initialaufwand für das Erstellen der Anleitungen und für das Instruieren der Beteiligten ist gross, vor allem wenn noch nicht alle Lehrkräfte mit isTest2 vertraut sind.
  • Nach dem ersten Test stehen aber die Struktur und die Abläufe. Die Aufgaben werden jedes Jahr erneuert. So verteilt sich der Aufwand auf verschiedene Schultern. Danach minimiert sich der Aufwand. Die Struktur der Tests ist festgelegt, die Konten sind eingerichtet, die Anleitungen sind erprobt, die Abläufe sind geregelt. Der Aufwand für die nächste Prüfung wird wesentlich kleiner.
  • Wir gleisen jetzt auch isTest2 Kurse auf. Wenn alle über das nötige Fachwissen verfügen, werden die Abläufe noch wesentlich vereinfacht.
  • Die Zusammenarbeit in der Fachgruppe hat sich gelohnt. Sie hat zu einem spannenden Austausch und zu einer Verbesserung der Medienkompetenz aller Beteiligten geführt.
  • Gerade im Kontext basaler Kompetenzen bieten sich gemeinsame Prüfungen mit isTest2 geradezu an. Wir planen jetzt eine gemeinsame Interpunktionsprüfung im dritten Schuljahr.

Diese Posts könnten Sie auch interessieren

Gemeinsames Prüfen mit isTest2

Post empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.