RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2017/03/microsoft-teams-gruppen-chat-plattform/
Facebook

Seit dieser Woche steht bei uns unter Office 365 der neue Dienst Microsoft Teams zur Verfügung. Teams ist die Antwort auf Slack. Teams, das Werkzeug für Gruppenchats positioniert sich deutlich als Konkurrenz zu Slack und Co.

Teams ist der  moderne Chat für Teams. Inhalte und Chatverläufe aus Teamchats oder privaten Chats sind stets verfügbar. Mit Teams planen Sie Besprechungen für kleinere Gruppen oder das ganze Team, posten eine E-Mail im Thread, um alle Teammitglieder auf demselben Stand zu halten, bearbeiten gemeinsam Dokumente, fixieren Termine oder führen gemeinsam ein Wiki. Lesen Sie in dieser Post mehr über Microsoft Teams.

Was ist Microsoft Teams

Wann steht mir Microsoft Teams zur Verfügung?

Teams muss durch den Office 365 Administrator freigeschaltet werden, Kanäle können für Lehrpersonen und Schüler separat eröffnet werden.

Welche Plattformen werden unterstützt?

Die gängigen Plattformen wie Windows, OSX, iOS, Android und Windows Phone werden unterstützt. Download hier.

Ansicht Desktop App (Windows 10)

Ansicht  Handy App (Android)

 

Erste Schritte

Laden Sie die App herunter oder melden Sie sich hier an.

Weitere Informationen und Hilfe zu Teams finden Sie hier.

 

Die wichtigsten Funktionen

Die wichtigsten Funktionen von Microsoft Teams im Überblick finden Sie hier.

 

Sicherheit

Gemäss Microsoft wird eine erstklassige Sicherheit gewährleistet:

Microsoft Teams bietet die Sicherheit und Compliance, die Unternehmen von Office 365 erwarten. Dazu gehören Datenschutzfunktionen wie Archivierung, eDiscovery, gesetzliche Aufbewahrungsfrist, Compliance-bezogene Inhaltssuche, Überwachung und Berichterstellung. QuickInfo zur Verfügbarkeit von Funktionen Microsoft Teams ist in 181 Märkten und 19 Sprachen verfügbar. Die Lösung verschlüsselt Daten bei der Speicherung und Übertragung und bietet mehrstufige Authentifizierung für verbesserten Identitätsschutz.

Unterschied Microsoft Teams versus Slack

 

Fazit

Vor einem Jahr hatte ich mit meinen Schülerinnen und Schüler die mit dem Praktikum starteten Slack verwendet. Am Anfang wurde die Plattform rege zum Austausch verwendet, flachte dann aber ab. Ich kann mir gut vorstellen, dass mit Teams ein System zur Verfügung steht welches durch Office365 besser in die gewohnte Schulumgebung passt und so auch genutzt wird. Mit dieser neuen Umgebung können wir unsere Schülerinnen und Schüler auf die Arbeit von Morgen (digitalisiertes Büro) vorbereiten.

In unserer Fachgruppe haben wir bereits einen Channel zum Austauschen von Ideen und Zusammenarbeit eröffnet. Der Austausch geht schnell und ähnelt sich in der Bedienung WhatsApp, nur hat man mehr Möglichkeiten beim Austausch und Bearbeiten von Dokumenten etc. Weiter habe ich ein Team mit meinen Blogger Kollegen eröffnet und ein Team mit einem Schüler zur Vorbereitung eines Workshops. Beide Teams erlauben mir einen effizienteren Austausch von Meinungen und Informationen.

Gemäss den Medien wird Teams weiterentwickelt und soll Slack übertrumpfen. Ich bin gespannt…

 

Posts, die Sie auch interessieren könnten:

Experiment YouTube mit Office-Mix

Die besten Office Add-Ins für die Schule

Tipp mit Stift unter Windows 10 – Ink

Meetup – der Stammtisch des 21. Jahrhunderts

Kahoot! – der neuste Hit -Quiz im Schulzimmer Nr. 2

6 Tipps zum Stifteinsatz mit Surface Pro 3

Surface Geräte – geeignet für die Schule?

Warum ein Lehrer OneNote-Kursnotizbücher verwenden soll

Stifte raus – die Notebooks kommen

App für junge Düsentriebs – Science Journal

Edge – der Helfer für meine Unterrichtsvorbereitung

RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2017/03/microsoft-teams-gruppen-chat-plattform/
Facebook
Microsoft Teams – Gruppen Chat Plattform
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.