RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2016/10/top-200-tools-for-learning-2016/
Facebook

Jane Hart hat vor kurzem zum zehnten Mal ihre Liste mit den besten Werkzeugen für Lernen und Bildung veröffentlicht: Online-Tools, Programme, Plattformen und Kanäle. Grundlage ist eine Befragung von über 1200 E-Learning Experten aus 64 Ländern.

Jane Hart präsentiert die besten 200 Tools dieses Jahr in verschiedenen neuen Ansichten und sie beantwortet auch die Frage, wie die Tools zum Lernen genutzt werden können. Die Kategorisierung in der Best of Breed Ansicht erleichtert die Suche nach Tools enorm. Zudem zeigen die drei Unterlisten die Popularität der Werkzeuge in verschiedenen Lernkontexten: 1) Personal & Professional Learning, 2) Workplace Learning, Tools for Education.

1) Top 200 Tools for Learning 2016

In der Präsentation Top 200 Tools for Learning 2016 sieht man alle 200 Tools auf einen Blick, mit einer
Kurzbeschreibung, den Rängen in den drei Unterlisten und einem Link zu weiterführenden Informationen:
 

                           Top 200 Tools for Learning 2016 from Jane Hart

Die gleichen Informationen sind in in tabellarischer Form hier: Top 200: Quick View:

Top
200 Quick View from Jane Hart

2) Die Unterlisten

 

Personal & Professional Learning

In der Unterliste Personal & Professional Learning sind die besten
Tools für das persönliche und berufliche Lernen aufgeführt. Die besten 15 sind:

1. Google Search, 2. YouTube, 3. Twitter, 4. Facebook, 5. LinkedIn, 6. WordPress, 7. Skype8. Wikipedia, 9. Google Docs/Drive, 10. PowerPoint, 11. WhatsApp, 12. Dropbox, 13. Evernote, 14. Slideshare, 15. Word 

Workplace Learning

In der Unterliste Workplace Learning sind die besten Tools für das Lernen am Arbeitsplatz gesammelt. Die besten 15 sind:

Top 100 Tools for Education

In der Unterliste Top 100 Tools for Education finden sich Werkzeuge für die Bildung. Die besten 15 sind:

3) Best of Breed 2016

Die Ansicht Best of Breed 2016 gefällt mir am besten! Hier wurden die Top-Tools klassifiziert nach den folgenden Kategorien.
  • Instructional Tools
  • Content Development Tools
  • Social Tools
  • Individual
    Tools.
Diese Kategorien sind wieder in Unterthemen gegliedert wie etwa Portfolio
Platforms, Educational Tools, Presentation Tools, Group Video Tools oder Note
Taking Tools.
Dank dieser Darstellung kann man sehr schnell
Tools für die eigenen Bedürfnisse finden.

Alle Tools sind kurz beschrieben mit dem Link zur Webseite, dem Preis, der Verfügbarkeit, dem Rang in früheren Jahren und dem Rang in den 3 Hauptkategorien.

4) Movers & Shakers

Die Ansicht Top 200: Movers
& Shakers
 zeigt die neuen
Tools und diejenigen, die im Vergleich zu den Vorjahren grosse Bewegungen erlebt
haben: die Aufsteiger, die Absteiger und die Rückkehrer:
  • 2 Tools fielen aus der Liste: IFTTT und SoftChalk …

 

Diese Posts könnten Sie auch interessieren:

RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2016/10/top-200-tools-for-learning-2016/
Facebook
Top 200 Tools for Learning 2016
Markiert in:                    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.