RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2014/06/raspberry-pi-geeignet-fur-den-unterric/
Facebook

In der letzten Zeit habe ich immer wieder über Raspberry Pi – den Mini-Computer gelesen. Als mir vor zwei Wochen ein Schüler, welchen unseren 3D Drucker Workshop besuchte, mit voller Begeisterung von seinem neuen Raspberry Pi erzählte wurde ich hellhörig. Schnell habe ich interessante Beispiele vom Einsatz des Raspberry Pi in der Schule im Internet gefunden.
Unter anderem von Tobias Hübner, Lehrer und Autor von Unterrichtsmaterialien. Er stellt auf seiner Homepage ein kostenloses Handbuch „Unterrichten mit dem Rasperry Pi Version 2.1“ zur Verfügung.


Der Raspberry Pi eignet sich gemäss Tobias Hübner ideal für den Einsatz in der Schule, da er nicht nur günstig ist, sondern fast unendlich viele Möglichkeiten für einen spannenden Technikunterricht bietet. Im Buch von  Daniel Kampert (weiter unten) steht, dass der Mini-Computer ideal für die Realisierung kleiner und grösserer Projekte, wie z.B. eine Hausautomatisierung, einem Mediencenter oder einfach nur für Experimente und erste Programmierversuche geeignet ist. Mit seiner Grösse und der verfügbaren Rechenleistung stellt er einen optimalen Kompromiss zwischen einem kleinen Mikrocontroller und einem grossen Computersystem dar.

Auch ich habe mich von diesem kleinen Computer begeistern lassen.  Mein Ziel ist es während den Sommerferien eine Unterrichtssequenz für ein Informatikmodul vorzubereiten.
Damit ich in den Ferien sofort damit beginnen kann, habe ich mir ein Raspberry Pi für Fr. 50.00 und ein Zubehör Pack für Fr. 90.00 online bei einem gängigen Schweizer Computerlieferanten (siehe Bilder) bestellt.

Zusätzlich benötigt man einen Bildschirm und eine Tastatur, dieses Zubehör steht in der Schule zur Verfügung. Damit ich so schnell wie möglich verstehe wie der Raspberry Pi funktioniert, habe ich mir das Buch Raspberry Pi, der praktische Einstieg von Daniel Kampert bestellt, das Buch ist vor zwei Wochen erschienen.


Ich sehne mich jetzt schon auf viele Regentage während den Sommerferien 😉 um mit dem Raspberry Pi zu experimentieren. Sollte ich Ihre Neugier geweckt haben und Sie mit dem Raspberry Pi experimentieren werden, freue ich mich über Ihre Kommentare von Ihren ersten Erfahrungen.

Spannende Links

Raspberry Pi-Community
Unterrichten mit dem Raspberry Pi Version 2.1
15 unglaubliche Raspberry Pi Projekte
Raspberry Pi Guide (Technische Angaben)

Dieser Post könnte Sie auch interessieren

3D Lernset ist angekommen
3D Workshop gestartet

RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2014/06/raspberry-pi-geeignet-fur-den-unterric/
Facebook
Raspberry Pi – Geeignet für den Unterricht?
Markiert in:             

2 Gedanken zu „Raspberry Pi – Geeignet für den Unterricht?

  • Juni 9, 2014 um 10:52 am
    Permalink

    Vielen Dank für diesen Artikel. Und besten Dank für diesen Blog, den ich sehr gerne abonniert habe. Die fundierten Beiträge heben sich angenehm vom Kurzfutter auf Twitter & Co ab.

    Ich wünsche mir speziell für dich genügend Regentage für dich im Sommer 😉

    Wer sich nicht einfach alleine ins Thema einlesen möchte, dem sei der Besuch der UNM-Tagung (http://www.phzh.ch/unm) im Oktober 2014 empfohlen. Neben vielen anderen interessanten Inputs und Workshops gibts auch einen Workshop zum Raspberry Pi und damit verbundenen Unterrichtsszenarien (noch nicht publiziert). Wer den Anmeldestart zur Tagung nicht verpassen will, kann sich auf einer Benachrichtigungsliste eintragen.

    Antworten
    • Juni 12, 2014 um 7:30 pm
      Permalink

      Lieber Thomas

      Vielen Dank für Dein Lob! Gerne hätte ich an der UNM Tagung teilgenommen. Peter hatte mich angefragt ob ich als Referentin dabei bin, leider passt der Termin nicht. Falls Ihr einen weiteren Workshop organisiert, freue ich mich über Deine Nachricht. ä guetä Summer mit viel Rägä ;-).

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.