RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2012/08/quile/
Facebook

Lernen Ihre SchülerInnen noch immer mit Karteikarten?

Oder dürfen sie ihr Smart Phone nutzen und mobil und spielend, in kleinsten Portionen lernen?

Quizlet ist ein hervorragendes Beispiel für drei aktuelle Lerntrends: Mobile Learning[1], Game based Learning[2] und Micro Learning[3]! Zudem unterstützt es das selbstorganisierte Lernen. Die Motivation, Wörter oder Begriffe zu lernen ist deutlich höher als beim konventionellen Lernen, da Quizlet eine Reihe von interessanten Abfragemöglichkeiten bietet. In meinen Klassen arbeiten jetzt bis zu 80% der Schüler mit Quizlet.


Was ist Quizlet?

www.quizlet.com

Quizlet habe ich zwei Klassen im Deutschunterricht gezeigt und ihnen selbst drei Glossare zu literarischen Fachbegriffen vorgegeben, als Vorbereitung auf eine Klausur. Wenige Wochen danach hat die Klasse unaufgefordert Vokabularlisten zur Französisch und Englisch Lektüre erstellt und im Klassenraum miteinander geteilt. Nach zwei Monaten habe ich germerkt, dass Quizlet auch von Klassen übernommen wurde, die ich selbst gar nicht unterrichte! Einfach weil es sich bewährt hat!

Quizlet ist eine kostenlose Lernspiel-Webseite mit Lernkarten zu verschiedensten Fächern. Es ist ein Ort, um selbst Lernkarten zu erstellen, zu lernen und online Lernspiele zu spielen.

Es können auch moderierte Gruppen gegründet werden, in denen Karten mit Freunden oder Klassenkameraden geteilt oder Lernmaterialien über Instant Messaging Boxen diskutiert werden. Beim Lernen in Gruppen bekommt man für alle abgeschlossenen Übungen Punkte. Die Statistiken und Ranglisten bedeuten eine zusätzliche Motivation. Ein Schüler hat mir erzählt, dass einzelne Kollegen so lange üben, bis sie sie wieder den Klassenrekord haben und ihr Name in der entspre-chenden Klassenliste zuoberst angezeigt wird, manchmal bis um Mitternacht!

Für das gemeinsame Arbeiten mit Quizlet bietet es sich an, Wörter bzw. Fachbegriffe auf die Klasse aufzuteilen und so gemeinsam Unterrichtsinhalte zu erarbeiten. Die Benutzer erstellen den Content – Kooperation als typisches Kennzeichen der Arbeit im Web2!

Lernmöglichkeiten

a) Erstellen oder Suchen von bereits bestehenden Karten
b) Lernen mit verschiedenen Lernmodi

Kartenmodus
Übersicht über das Material.

Buchstabierer
Eine Stimme liest die Begriffe in verschiedenen Sprachen vor.

Lernmodus
Der effektivste Modus. Er merkt sich die Ergebnisse und prüft die falschen Antworten nocheinmal.

Testmodus
Erstellt benutzerdefinierte Tests mit Kurzantwort-, Zuordnungs-,Multiple-Choice- und Richtig-Falsch-Fragen.

Verstreutspiel
Fragen und Antworten werden per drag and drop einander zugeordnet, während man gegen die Uhr spielt. Sehr hoher Lerneffekt!

Weltallrennen

Videospiel-Lernsimulation, Spiel gegen die Uhr. Antworten zu Fragen, die über den Bildschirm fliegen, müssen eingegeben werden, bevor die Fragen vom Bildschirm verschwinden.

Mobiles Lernen
Unterwegs lernen mit mehr als 50 mobilen Apps! Öffentlich gemachte Lernkarten können auf ein Smart Phone importiert und dann auch offline gelernt werden. Karten können mit Kurz-Urls für die einzelnen Kartensets auch in die eigene Website eingebunden werden.

Hilfe

Quizlet FAQs: http://quizlet.com/faqs/
Lernvideo: http://www.schulezwonull.de/vokabeln_lernen.php
Lernvideo: http://www.schulezwonull.de/vokabeln_eingeben.php
Beispiel: http://quizlet.com/5559870/rhetorische-figuren-flash-cards/
Links zu weiteren Tutorials

ähnliche Dienste

Adressaten: alle Fächer, alle Stufen, vor allem Sprachfächer

[1] Lernen mit portablen bzw. mobilen Medien
überall und zu jeder Zeit. Auch: M-Learning.
[2] Das größte Potenzial von Lernspielen besteht
darin, dass sie Zusammenarbeit, Problemlösung und prozessorientiertes Denken fördern können.
[3] Form des E-Learnings: Kleine
Lerneinheiten und Testfragen werden über PC oder Handy abgerufen.

RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2012/08/quile/
Facebook
Spielend lernen mit Quizlet
Markiert in:                         

9 Gedanken zu „Spielend lernen mit Quizlet

  • November 6, 2013 um 2:13 pm
    Permalink

    Hi! Ich würde die Liste gerne um einen ganz neuen ähnlichen Dienst erweitern: ExamTime. (www.examtime.de)
    Damit lassen sich Online Karteikarten, Mindmaps, Quizze und Zusammenfassungen erstellen und auch mit anderen teilen.
    Alles ist kostenlos und auf jedem Geräten nutzbar, egal ob Mac, PC oder Tablet!

    Antworten
  • April 11, 2014 um 2:23 pm
    Permalink

    Hallo Herr Henning. Sie haben mir an der SeLC ganz spontan und unkompliziert den Link auf Ihren Blog und den zu Quizlet auf eine Serviette geschrieben. Bin beeindruckt von der Themenvielfalt die ich hier finde und werde übers WE noch weiter darin schmöckern…
    Gruss, Margreth Zwicky

    Antworten
  • September 20, 2015 um 2:47 pm
    Permalink

    Guten Tag … Ich bin mir nicht so sicher , sind denn wirklich alle Sprachen auf Quizlet kostenlos? Wenn ja wäre das ja fantastisch.

    Antworten
  • November 25, 2016 um 8:15 am
    Permalink

    Ich arbeite schon einige Jahre mit Quizlet und kann bestätigen, dass das Programm großen Anklang bei den Schülern findet. In Norwegen, wo ich lebe, hat in der Regel jeder Schüler in der Weiterführenden Schule einen eigenen PC, der in jeder Stunde verfügbar ist. Vor diesem Hintergrund sind solche Lernprogramme ein Geschenk!

    Antworten
  • Pingback: Teamarbeit mit Quizlet Live

  • Pingback: Quizlets für den Deutschunterricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.