Jitsi Meet: Open Source Video-Konferenzen für die zweite Welle

Jitsi Meet: Open Source Video-Konferenzen für die zweite Welle

Die erste Corona-Welle ist vorbei. Die meisten Lehrerinnen und Lehrer sind zurück in den Schulzimmer. Es wird wieder live unterrichtet. Viele haben in den letzten Monaten auf Teams gesetzt für den Fernunterricht, einige auf Zoom oder noch andere Software für ihre Video-Konferenzen. Die meisten Lösungen gehören grossen Firmen, die stets auch an Daten interessiert sind. Nicht so Jitsi Meet. Diese Software wurde als Open Source Projekt entwickelt. Dahinter steht keine Firma. Der Code ist offen. Die Video-Konferenzen sind komplett verschlüsselt und werde nirgends gespeichert. Und man braucht sich nirgends zu registrieren.

Ein grossartiges Schulprojekt zur Digitalisierung? Doch das Geld fehlt?

Geld und Idee

Wollten Sie auch schon in Ihrem Unterricht ein Projekt zur Digitalisierung durchführen? Sie hatten alles bereit und konnten alle Anspruchsgruppen überzeugen? Doch leider konnte das Projekt aus Kostengründen nicht durchgeführt werden?

Schüler programmieren eigene Smartphone-App

Schüler programmieren eigene Smartphone-App

Lange habe ich gesucht. Nun habe ich es gefunden: Ein Framework, das es mir ermöglicht, mit meinen Schülerinnen und Schülern eine Einführung ins Programmieren von Smartphone-Apps zu machen: Thunkable. Die Entwicklungsumgebung ist intuitiv aufgebaut. Programmiert wird mit Blöcken. Die Änderungen sind jederzeit direkt auf dem Smartphone sichtbar. Beim Programmieren hat man Zugriff auf alle Sensoren des Smartphones. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Aufsatzanalyse

Aufsatzanalyse

Im letzten Semester erstelle ich mit meinen Maturaklassen jeweils eine grössere Aufsatzanalyse. Ziel dieser Analyse ist eine Gesamtschau, eine abschliessende Auseinandersetzung mit dem eigenen Schreiben. Die SchülerInnen sollen noch einmal Distanz zu ihren Texten gewinnen, mit einem analytischen und selbstkritischen

4. Austausch zum Online-Unterricht – Ideen, Tipps und Tricks

4. Austausch zum Online-Unterricht – Ideen, Tipps und Tricks

Viele Schulen und Lehrpersonen arbeiten seit Montag 16.3.20 unermüdlich daran, ihren Unterricht über das Netz zu halten. Aus diesem Grund diskutierten wir bereits dreimal über deren Fragen, Unsicherheiten und Ideen zum Online-Unterricht. Am Mittwoch, 15. April 2020 diskutieren wir von 20.00 bis 20.45 weiter zum Thema “Online-Unterricht: Ideen, Tipps und Tricks – konkrete Umsetzung konkreter Ideen”.