OneNote – 8 Tipps für den Unterricht

OneNote

OneNote ist ein Tool, welches ich jeden Tag verwende, sei es für den privaten Gebrauch oder meinen Unterricht. Dieses Tool hat sich stetig weiterentwickelt und ist eine Perle für den Unterricht. In diesem Post stelle ich Ihnen acht Tipps und Tricks vor.

Bereits im Februar 2013 veröffentlichte ich einen Post zu Unterrichtsvorbereitung mit OneNote, es folgten im Februar2014 „Warum ein Lehrer oder Lehrerin mit OneNote oder Evernote arbeiten sollte„, im Jahr 2016 „Warum ein Lehrer OneNote-Kursnotizbücher verwenden soll“, weitere Posts zu OneNote finden Sie weiter unten siehe „Diese Posts könnten Sie interessieren“.

Da ich von OneNote immer noch begeistert bin, habe ich acht Tipps für den Unterricht zusammengestellt. Viel Spass beim Anschauen.

8 Tipps für den Unterricht

https://youtu.be/UrkV9NQoGJQ

Liebe Leserinnen und Leser
Mit diesem Post verabschieden wir uns zugleich für die Frühlingspause bis 2. Mai 2021.
Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und für Ihre Treue und wünschen Ihnen Frohe Ostern und
erholsame Ferien.

Urs Henning, Emil Müller & Renée Lechner

Diese Posts könnten Sie interessieren

OneNote im Mathematik-Unterricht
Was tun, wenn OneNote Probleme macht?
Frust und Ärger im OneNote-Versionen-Sumpf
OneNote in Prüfungen einsetzen
Verschwindet OneNote? Die Fakten!
Gute Video-Tutorials für den Einstieg ins Unterrichten mit OneNote
Warum ein Lehrer OneNote-Kursnotizbücher verwenden soll
Onenote for Classroom: Mit den Lernenden zusammenarbeiten
OneNote attackiert Evernote
Warum ein Lehrer oder Lehrerin mit OneNote oder Evernote arbeiten sollte.
Unterrichtsvorbereitung mit OneNote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.