Weitere Ideen zum Unterrichten von zu Hause aus

Mann alleine

Nun sind die Schulen in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland geschlossen. Wir Lehrer*innen und Schüler*innen stehen vor den neuen Herausforderungen, wie wir uns über Fernunterricht organisieren, wie wir lehren und lernen. Nachdem meine Kollegin Renée Lechner vor einer

Workshop Distant Reading und “Faust I”

Workshop Distant Reading und “Faust I”

In diesem Post stelle ich meinen zweiten Workshop zu Distant Reading vor: Aufgaben zu Goethes Tragödie Faust I. Im Post Digital Humanities und Distant Reading habe ich die Begriffe Digital Humanities, Distant Reading, Close Reading und Blended Reading eingeführt, auf

Workshop Distant Reading mit Voyant

Workshop Distant Reading mit Voyant

“Langsames Lesen ist out: Heute werden Millionen von Büchern im Nu mit dem Computer durchstöbert und erforscht.” (1) Die Weltliteratur wird gescannt. (2) Literatur wird heute gerechnet. (3) Franco Moretti liest aus der Entfernung. Er befasst sich mit den “Praktiken

Top 200 Tools for Learning 2019

Top 200 Tools for Learning 2019

Jane Hart hat am 18. September 2019 zum dreizehnten Mal ihre Top 200 Learning Tools veröffentlicht. Dies ist eine wichtige und interessante Längsschnittstudie zu aktuellen Lernwerkzeugen und zum aktuellen Lernverhalten. Überblick: Infographic Top 200 Tools for Learning 2019 Was auffällt

Figurennetzwerke erstellen

Figurennetzwerke erstellen

Im letzten Post DraCor – Dramenanalyse habe ich gezeigt, wie man aus Dramen-Textsammlungen automatisch Figuren-Netzwerke generiert. Heute skizziere ich, wie man eigene Figuren-Netzwerke erstellen kann. Textgrundlage ist Gottfried Kellers Novelle “Romeo und Julia auf dem Dorfe”. Tools TextGrid Repository mit

Dramenanalyse mit DraCor

Dramenanalyse mit DraCor

Das Drama Corpora Project DraCor ist eine kostenlose, webbasierte, offene Plattform zur Dramenforschung. DraCor transformiert vorliegende Textsammlungen in programmierbare Korpora. Es stehen sechs verschiedene Dramenkorpora zur Verfügung mit Texten, die zwischen 1730 und 1930 erschienen. DraCor generiert automatisch Figuren-Netzwerke und