Post empfehlen

Jane Hart hat am 18. September 2019 zum dreizehnten Mal ihre Top 200 Learning Tools veröffentlicht. Dies ist eine wichtige und interessante Längsschnittstudie zu aktuellen Lernwerkzeugen und zum aktuellen Lernverhalten.

Überblick: Infographic Top 200 Tools for Learning 2019

Jane Hart: Top 200 Tools for Learning 2019

Was auffällt

  • An erster Stelle behauptet sich Youtube (1). Google Search (2) und PowerPoint (3) haben die Plätze getauscht.
  • Dahinter folgen die sozialen Netzwerke Twitter (4) und LinkedIn (5).
  • Beliebt sind Team- und Kollaborationsplattformen wie Google Docs & Drive (6), Teams (11) und Slack (12).
  • Neben Tools und Plattformen, die soziales Lernen unterstützen, fallen Kursverwaltungssysteme, Kurserstellungsplattformen und Kursanbieter auf.
  • Die Liste 2019 umfasst 29 Neueinsteiger und 13 Rückkehrer.
  • Bei den besten Neuen, bei den Aufsteigern und bei den Rückkehrern erscheinen Podcast Tools.
  • Kahoot (21) ist noch immer das Top-Tool für Umfragen und Quiz.
  • Snapchat (175) ist der Absteiger mit den grössten Verlusten.
  • Zu den Neuen gehören das Kuratierungstool Wakelet (79) und die Screencasting App Loom (110).

Die Tools werden präsentiert in einer interaktiven Tabelle. Hier erkennt man neben der aktuellen Rangierung und dem Rangwechsel im Vergleich mit dem letzten Jahr auch die Kategorie und die Plätze auf den drei Unterlisten Ein Klick auf den Toolnamen führt zu den Details. Hier sind die Werkzeuge beschrieben und verlinkt. Man kann sie sofort ausprobieren. Unter den Tabellen sind Analysen angehängt. Im Directory of Learning & Performance Tools sind die Tools übersichtlich nach verschiedenen Kategorien und Unterkategorien gegliedert.

Jane Hart: Top 200 Tools for Learning 2019 – die ersten zehn

Zu diesen Tools existieren drei Unterlisten:

  • Top 100 Tools for Personal & Professional Learning 2019 (PPL 100): Werkzeuge, mit denen Einzelpersonen lernen.
  • Top 100 Tools for Workplace Learning 2019 (WPL 100): Werkzeuge für das Lernen am Arbeitsplatz.
  • Top 100 Tools for Higher Education 2019 (EDU 100): Werkzeuge für das Lernen an Universitäten.

Die Besten 2019

  1. YouTube (letztes Jahr: Rang 1, video platform)
  2. Google Search (3, web search engine)
  3. PowerPoint (2, presentation app)
  4. Twitter (4, social network)
  5. LinkedIn (5, social network)
  6. Google Docs & Drive (6, file sharing and collaboration)
  7. Word (7, word processing app)
  8. Wikipedia (11, online encyclopaedia)
  9. WordPress (8, blogging/website platform)
  10. Zoom (10, video conferencing platform)

Die besten Neuen 2019

  1. Apple Podcasts (Rang 54, podcast platform)
  2. Workplace by Facebook (60, team collaboration platform)
  3. Wakelet (79, curation tool)
  4. Biteable (96, video maker)
  5. Glide (109, app maker)
  6. Loom (110, screen recorder)
  7. iVoox (112, audiokiosk: podcasts and more)
  8. Jamboard (113, whiteboard collaboration)
  9. Microsoft Stream (129, video streaming service)
  10. Wordreference (132, online language dictionaries)

Die besten Rückkehrer 2019

  1. Pocket Casts (Rang 105, podcast player)
  2. Quora  (107, Q&A website)
  3. Etherpad (120, collaborative online editor)
  4. Xmind (133, mind mapping tool)
  5. Big Blue Button (142, web conferencing platform)
  6. PBWorks (147, team collaboration platform)
  7. Nearpod (150, student engagement platform)
  8. Elucidat (152, course authoring tool)
  9. Zapier (171, app inter-connector)
  10. Quizizz (177, quizzing app)

Die Aufsteiger 2019

  1. getAbstract (Rang 116, +74 Plätze, book abstracts)
  2. Appear.in (124 +68, video conferencing platform)
  3. Scoopit (127, +68, curation tool)
  4. Google Translate (45, +52, online translator)
  5. Thinglink (122, +52, interactive media platform)
  6. Mentimeter (41, +50, audience engagement)
  7. Inoreader (76, +48, news aggregator)
  8. Adobe Spark (82, +47, graphics design app)
  9. Udacity (115, +43, online courses)
  10. Mindmeister (63, +39, mindmapping app)

Die Absteiger 2019

  1. Snapchat (Rang 175, -71 Plätze, social network)
  2. Evolve (144, -55, elearning authoring tool)
  3. Bluejeans (200, -49, video conferencing service)
  4. Wolfram Alpha (188, -49, web search engine)
  5. Wix (199, -45, website creation tool)
  6. Mahara (189, -45, eportfolio platform)
  7. Pluralsight (156, -43, online IT courses)
  8. Mailchimp (143, -43, email campaigns and lessons)
  9. Gomo (161, -34, course authoring tool)
  10. Google Sites (131, -33 , website creation tool)

EDU100

Die folgende Tabelle zeigt die ersten 20 Plätze der 100 digitalen Tools, die an Hochschulen und Universitäten eingesetzt werden:

Jane Hart: EDU100: Die ersten 20 Plätze.

EDU100 und das 4-D-Modell

Jane Hart hat das 4-D-Modell des persönlichen Lernens auf die EDU100-Liste angewendet. Diese Darstellung zeigt, wie die Werkzeuge das Lernen in der Hochschulbildung unterstützen.

Jane Hart: EDU100 und das 4-D-Modell (Didactics, Discovery, Doing, Discourse)

Diese Posts könnten Sie auch interessieren

Top 200 Tools for Learning 2019

Post empfehlen
  •  
  • 2
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Markiert in:                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.