RSS
Twitter
Google+
https://web2-unterricht.ch/2018/12/gebaerdensprache-lexikon/
Facebook

Das Gebärdensprache Lexikon ist ein interaktives dreisprachiges online Lexikon der Schweiz. Im Suchfeld gibt man einen Begriff ein, als Antwort wird die Gebärde in einem Kurzvideo gezeigt.

Das Lexikon des Schweizerischen Gehörlosenbundes enthält die deutschschweizerische Gebärdensprache DSGS, die Langue des Signes Française LSF und die Lingua Italiana dei Segni LIS. Der Zugriff ist frei zugänglich und kostenlos.

Im Hauptteil des Fensters wird die Gebärde in einer kurzen Filmsequenz demonstriert. Darunter erhält man Informationen wie eine kurze Umschreibung des Begriffs, eine Begriffsdefinition und Angaben zur Klassifizierung der Gebärde in Kategorien und Dialekten.

Schweizer Gebärdensprache Lexikon: Gebärde «Weihnachten»

Auf der rechten Seite findet man die Gebärde als Illustration und als Gebärdenfoto und weitere Videos zu Dialektvarianten und zur Gebärde, eingebettet in einen ganzen Satz.

Abfragen können gefiltert werden nach der Sprache und nach den Kategorien Nation, Stadt,Verkehr, Beruf/Schule, Familie, Sport/Freizeit, Nahrung, Haushalt, Menschen, Tiere, Natur, Haus/Gebäude, Politik/Recht, Medizin, Wirtschaft, Allgemein, Religion, Verb, Eigenschaft, Veranstaltung/Medien.

Der Handform-Suchassistent

Gebärden unterscheiden sich durch die Handform, die Handstellung, die Ausführungsstelle und die Bewegungsrichtung. Der Handform-Suchassistent erlaubt es, in drei Schritten, anhand einer Handform Gebärden zu suchen:

1. Man wählt eine der 6 Grundformen aus und baut die weitere Suche darauf auf:

Handform-Suchassistent: Grundform

2. Man wählt mit der Detailform eine Variante der Grundform, um die Suche weiter einzugrenzen:

Handform-Suchassistent: Detailform

3. Zuletzt kann man die Resultate anhand von Kategorien weiter eingrenzen:

Handform-Suchassistent: Kategorien

Anwendung im Unterricht

Das Lexikon ist zwar vor allem als Verständigungsmittel für Gehörlose gedacht, es kann aber auch eingesetzt werden im Unterricht, zum Beispiel für eine spezielle Lektion vor den Ferien, in Sprachfächern im Kontext nonverbalerKommunikation oder beim Entwickeln eines Kommunikationsmodells, um den Schülern die meist unbewusst ablaufenden Prozesse des Kodierens und Dekodierens bewusst zu machen.

Im Deutschunterricht bietet sich dies beispielsweise bei Günther Weisenborns Kurzgeschichte «Die Aussage» an, wo in einem Gestapo-Gefängnis das Gelingen von Kommunikation existentiell ist.  

Links

SGB-FFS Schweizerischer Gehörlosenbund.

Gebärden lernen: Wörterbuch. Grammatik. Übungen.

Gebärdensprachelernen: Linksammlung mit weiteren Ideen.

Gebärdensprache: Spannende Lern-App von fingershop.ch.

Lehrer-Blog: Gebärdensingen – Gebärdensprache im Deutschunterricht.

Diese Posts könnten Sie auch interessieren

Links für den Deutschunterricht

Mit Schülern kommunizieren über Teams

Ludwig Hasler: Weltsprache Informatik

Wird Slack die neue Schul-Kommunikations-Plattform?

DeepL–Übersetzungen in nie gekannter Qualität

Digital Humanities und Distant Readingt

RSS
Twitter
Google+
https://web2-unterricht.ch/2018/12/gebaerdensprache-lexikon/
Facebook
Gebärdensprache Lexikon

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .