Post empfehlen

Wer auf der Suche nach Inspiration ist für den Einsatz von Web2-Mitteln im Unterricht, findet in unserem Blog viele gute Hinweise. Was man aber bei uns eher weniger findet, sind fertig ausformulierte Unterrichtseinheiten. Diese findet man unter anderem bei lehrer-online.de.

 lehrer-online.de ist ein professionell gestalteter Dienst, der mit Geldern des Deutschen Bundesministeriums für Bildung und Forschung aufgebaut worden ist. Das Angebot besteht bereits seit 15 Jahren und verfügt über eine mehrköpfige Redaktion. Dank der Finanzierung durch die öffentliche Hand ist die Nutzung sämtlicher Inhalte gratis.

Ziel von lehrer-online.de ist es, Lehrpersonen im Alltag dabei zu unterstützen, webbasierte Mittel im Unterricht einzusetzen – also ein sehr ähnliches Ziel, das auch wir mit unserem Blog verfolgen. Unzählige deutsche Lehrerinnen und Lehrer verfassen für lehrer-online.de ganze Unterrichtseinheiten und stellen sie online.

Grosser Fundus

Die Angebote richten sich an Lehrerende sowohl an der Grundschule wie auch an Schulen der Sekundarstufen und der Berufsbildung. Zu jedem Fach gibt es nicht nur eine sehr ausführliche Sammlung an Unterrichtsmaterialien, sondern auch ausgezeichnete Links zu fachdidaktischen Themen sowie eine redaktionell betreute Linksammlung.  So ist über die Zeit ein riesiger Fundus entstanden, in den es sich einzutauchen lohnt. Allerdings ist es ratsam, sich genügend Zeit zu nehmen. Denn das Informationsangebot bei lehrer-online.de ist sehr gross. Auch wenn es hervorragend strukturiert ist, kann man sich dennoch schnell darin verlieren.

Medienkompetenz

Neben den Materialien für den Fachunterricht bietet lehrer-online.de auch eine breites Angebot an Materialien, um die Medienkompetenz von Jugendlichen zu thematisieren, zu fördern und zu bilden. Auch hier macht es sich bezahlt, dass hinter lehrer-online.de eine ganze Redaktion steht. Die Beiträge zu den einzelnen Themen sind intelligent zusammengetragen, beleuchten ein Thema von verschiedenen Seiten und bieten Materialien an, die eine tiefgründige Auseinandersetzung mit einem Thema erlauben. 
Wer also selbst nicht immer ganz sicher ist, was sie oder er von einer Web2-Sache halten soll, findet auf lehrer-online.de zu sehr vielen Themen aus dem Web2-Bereich Einschätzungen von KollegInnen, Nutzungsvorschläge und konkrete Ideen. Insgesamt eine tolle Sache.


lehrer-online.de: eine ergiebige Fundgrube

Post empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.