Post empfehlen

Geogebra hat den Mathematik-Unterricht in den letzten Jahren nachhaltig verändert. Die Software, die an der Universität Salzburg entwickelt worden ist, ist heute der Quasi-Standard bei Geometrie-Software. War man früher auf sich allein gestellt beim Entwickeln von Arbeitsblättern und Veranschaulichungen, hilft heute GeogebraTube – eine gigantische Sammlung von Beispielen, die von der weltweiten Nutzer-Gemeinschaft geteilt werden.

Die neusten Versionen von Geogebra bieten viele interessante Funktionen. So ist die Beta-Version 5.0 (wiki.geogebra.org/en/Release_Notes_GeoGebra_5.0) fähig, 3D-Vektoren zu zeichnen und zu verarbeiten. Und dies in gewohnter Geogebra-Manier, die viele der kommerziellen Anbieter erblassen lässt.
In der aktuellen Version 4.2 gibt es zu der “normalen” Geometrie-Ansicht auch eine CAS-Ansicht, in der ein volles Computer-Algebra-System zu Verfügung steht. Somit schafft es Geogebra immer mehr, zum Standard im Mathematik-Unterricht zu werden. Viele Fragen lassen sich mit Geogebra viel besser beantworten als mit dem Taschenrechner. Der intuitive Umgang mit der Software trägt zudem viel dazu bei,  dass die Lerninhalte in den Köpfen der SchülerInnen haften bleiben.

Ein sehr interessantes Feature seit der ersten Version von Geogebra ist die Möglichkeit, interaktive HTML-Arbeitsblätter zu erstellen. Diese lassen sich sehr einfach in eine eigene Webseite oder in eine Lernplattform wie Moodle integrieren. Die SchülerInnen können so – jede für sich – Aufgaben am Computer lösen und die vollen Funktionen der interaktiven Software nutzen.

Meist ist die Herstellung solcher interaktiver Arbeitsblätter jedoch recht aufwändig und anspruchsvoll. Hier hilft GeogebraTube. Dort sind gegenwärtig rund 40’000 interaktive Arbeitsblätter, Unterrichtseinheiten, Werkzeuge und anderes Material abrufbar (Stand August 2013). Eine wahre Fundgrube!
Sowohl als Inspirationsquelle für eigene Arbeitsblätter als auch als Fundus von bereits erprobten Unterrichtseinheiten und Übungsgelegenheiten ist GeogebraTube sehr wertvoll.

Wenn man sich registriert und einloggt, erhält man die Möglichkeit, eigene Beispiele hochzuladen und zu veröffentlichen. Sehr nützlich ist auch das Angebot, eine eigene Sammlung zu erstellen. Dort lassen sich fremde und eigene Beispiele thematisch gruppieren. Dadurch sind sie schnell auffindbar, und man kann die Sammlung veröffentlichen, so dass auch die SchülerInnen sie schnell finden.

Durchsucht werden die tausenden von Materialien entweder über eine Volltextsuche oder über Tags. Zudem lassen sie sich auch nach Art der Materialien oder nach Sprache gruppieren.

Insgesamt ist GeogebraTube eine sehr nützliche Sammlung, die einem die Arbeit mit Geogebra stark erleichtern kann. Allerdings ist es ratsam, sich etwas Zeit zu nehmen, um das Angebot zu studieren. Es ist riesig!

GeogebraTube: Geometrie-Aufgaben à gogo

Post empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.