RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2016/03/warum-ein-lehrer-onenote/
Facebook

Schon im Januar 13 schrieb ich einen Post zu „Unterrichtsvorbereitung mit OneNote“. Im Februar 2014 veröffentlichte ich den Beitrag „Warum ein Lehrer oder Lehrerin mit OneNote oder Evernote arbeiten sollte“, dieser Beitrag wurde unterdessen über 10‘000 mal aufgerufen. Im November 2015 schrieb mein Bloggerkollege Emil Müller einen Beitrag zu „Onenote for Classroom: Mit den Lernenden zusammenarbeiten“. Ich möchte Sie mit Posts zu OneNote nicht langweilen, bin aber überzeugt, dass diese Software unterdessen zu einem MUSS für Lehrpersonen, die Klassen mit digitalen Geräten unterrichten, geworden ist.

Microsoft hat am 9.3.16 über Nacht ein neues Add-In veröffentlicht, dass die Arbeit mit OneNote-Kursnotizbüchern erheblich vereinfacht. Bislang konnte man die „Class Notebooks“ eigentlich nur online sinnvoll verwalten. Nun gibt es eine kostenlose Desktop-Erweiterung, die sich reibungslos in die Funktionsleiste von OneNote einfügt. Dieses neue, kostenlose Add-In für die OneNote-Desktopversion (2013 oder 2016) soll Lehrern Zeit sparen und ihnen einen noch effizienteren Umgang mit Kursnotizbüchern ermöglichen. Lesen Sie in diesem Post mehr über das neue Add-In.

Installation

Laden Sie das gratis Add-In hier auf Ihren Computer und installieren Sie es. Schliessen Sie vorher OneNote. Nach erfolgreicher Installation steht Ihnen bei OneNote 2013 oder 2016 der neue Reiter „Kursnotizbuch“ zur Verfügung.


Einleitung

Ich zeige Ihnen die Möglichkeiten mit dem Add-In „Kursnotizbuch“ anhand eines OneNote- Notizbuches, welches ich seit Februar 2016 mit meiner ersten WMI-Klasse im Modul 4 – Tabellenkalkulation führe. In der Inhaltsbibliothek hat die Klasse eine Übersicht über den Modulinhalt, Termine, Theorie, Unterlagen, Übungen etc.

 Bei „Platz für die Zusammenarbeit“ kann die Klasse Fragen stellen und Beiträge, die für alle interessant sind, reinstellen. Beim „Schülernotizbuch“ stehen Hausaufgaben, Theorie, Projekte und  Notizen zur Verfügung.

Die gestellten Hausaufgaben überprüfe ich von jedem Schüler oder jeder Schülerin vor dem Unterricht und bewerte diese nach Vollständigkeit. Die Schüler oder die Schülerin kann bei jeden Hausaufgaben maximal einen Punkt erreichen. Die Benotung der Hausaufgaben zählt als halbe Note in der Semesternote. Durch das Einsetzen des Notizbuches kann ich sehr effizient die Fortschritte meiner Schülerinnen und Schüler beobachten und sie individuell unterstützen, indem ich ihre Fragen direkt in ihrem Notizbuch beantworte. Sollten sich bei den Hausaufgaben Fehler eingeschlichen haben, kann ich Kommentare setzen; bei korrekt gelösten Aufgaben kann ich die Schüler für ihre Arbeit loben. Während dem Unterricht kann ich beobachten, wie die Schülerinnen und Schüler ihre Aufgaben lösen und sie, falls nötig, unterstützen.

Schon jetzt möchte ich diese Möglichkeit nicht mehr missen. Seit Jahren bin ich begeistert von den Möglichkeiten, mit OneNote zu arbeiten. Die digitale Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern ist ausgereift und ist sehr stabil.

Und das kann das neue Add-In

Ich werde nun von links nach rechts die Symbole erklären.


Inhalt

Seite verteilen Erstellen Sie eine neue Seite, welche Sie verteilen möchten, wählen Sie anschliessend den gewünschten Abschnitt des Schüler-Notizbuches aus. Die Seite wird an die ganze Klasse verteilt (Supercool, ich bin begeistert!).
Verteilt einen ganzen Abschnitt.
Verteilt einen Abschnitt eines Kurs-Notizbuches in ein anderes Kurs-Notizbuch.

Überprüfen

Durch das Aktivieren der Überprüfung erscheint ein neues Fenster.
Die gestellten Hausaufgaben können durch einfaches Durchklicken überprüft werden. Dies ist eine enorme Erleichterung, setzt aber voraus, dass die Seiten gleich benannt sind. Also ab sofort Hausaugaben durch Seiten verteilen. (Supercool,  ich bin begeistert ;-).



Verwalten

Sie werden direkt auf die Online-Seite verlinkt und können ein neues Kursnotizbuch erstellen.
Sie werden direkt auf die Online-Seite verlinkt und können Kursteilnehmer hinzufügen oder entfernen.
Sie werden direkt auf die Online-Seite verlinkt und können Lehrer hinzufügen oder entfernen.
Sie werden direkt auf die Online-Seite verlinkt und können die Links zu Ihren Kursnotizbücher abrufen und an die Schülerinnen und Schüler oder Ihre Lehrerkolleginnen und -kollegen weiterleiten.



Ressourcen

Sie erhalten hier verschiedene Möglichkeiten (Blog, Video etc.), sich weiteres Wissen über OneNote anzueignen.
Funktioniert bei mir nicht.

Fazit

Das neue Add-In Kursnotizbuch für OneNote macht das Arbeiten mit OneNote nochmals attraktiver. Ich bin begeistert und freue mich jetzt schon, meinen Schülerinnen und Schüler die Seiten mit Hausaufgaben zu verteilen ;-).

Posts, die Sie auch interessieren könnten

Unterrichtsvorbereitung mit OneNote
Warum ein Lehrer oder Lehrerin mit OneNote oder Evernote arbeiten sollte
Onenote for Classroom: Mit den Lernenden zusammenarbeiten

RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2016/03/warum-ein-lehrer-onenote/
Facebook
Warum ein Lehrer OneNote-Kursnotizbücher verwenden soll

3 Gedanken zu „Warum ein Lehrer OneNote-Kursnotizbücher verwenden soll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.