RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2016/02/was-bringt-die-digitale-zukunft-ein/
Facebook

Letzte Woche durfte ich bei einer Lektion meines Kollegen U.S. zum Thema „Was bringt die digitale Zukunft?“ reinsitzen. Nicht er, sondern ein Avatar mit Roboterstimme begrüsste die Klasse und teilte mit, welche Ziele heute auf dem Programm stehen.

Erfahren Sie im heutigen Post, mit welchen Hilfsmitteln während dieser zwei Lektionen welche Inhalte vermittelt wurden.

Gespannt sass die 2. Wirtschaftsmittelschulklasse 2EWE im Schulzimmer, ihre eigenen Notebooks waren gestartet und die IKA-Lektion konnte beginnen. Als es läutete, war nichts von dem neuen Lehrer Urs Sieber zu sehen, der seine Probelektion halten sollte. Wie von Geisterhand begann vorne am Beamer ein Avatar zu reden und begrüsste die Klasse:

„Liebe Studentinnen und Studenten.
Herzlich willkommen zu dieser Doppellektion in Informatik. Ich bin Katrin und werde Sie heute anstelle von Urs Sieber durch diese Lektionen führen. Herr Sieber ist leider etwas verspätet, weshalb ich, als sein Avatar, seine Stellvertretung für den Moment übernehme.
Ich bitte Sie nun, den Arbeitsplatz einzunehmen und etwas stiller zu werden. Vielen Dank. Würden Sie, Noemi, bitte das Licht noch ausmachen? Ich danke Ihnen bestens dafür, Noemi. Ja, genau, vielen Dank fürs Lichterlöschen, Noemi. 
Ahash! Ahash, Sie sehen etwas verschlafen aus. Hatten Sie ein strenges Wochenende? In Ihrem Google-Plus-Profil habe ich soeben entdeckt, dass Sie angeben, Verteidiger bei Manchester United zu sein. Ihren Werten entnehme ich aber, dass Sie sich seit mehr als 42 Stunden in der Schweiz aufhalten. Ich denke, Sie haben etwas geschummelt, als Sie Ihren Eintrag in die sozialen Medien stellten.
Jaja, das kann man meinen Sensoren nicht verstecken. Meine Sensoren fühlen und sehen alles, was für mich wichtig ist.
Jetzt aber zur Lektion: Wir wollen heute gemeinsam etwas in die Zukunft schauen. Was werden die Trends sein in der Informationstechnologie von morgen? Wie wird sich unser Alltag ändern? Ich habe für Sie einen Film vorbereitet, der Sie etwas einstimmen soll in die Welt von morgen. Vielleicht können Sie sich hineinfühlen in den normalen Tag eines Teenagers im Jahre 2025.“

Ein Film eines Teenagers im Jahre 2025 wurde abgespielt, den Link zum Film finden Sie hier.
Die Schülerinnen und Schüler hörten gebannt dem Avatar und dem Film zu und wunderten sich, wie das geht.

Urs Sieber hatte im Nebenzimmer über eine Videokamera die Klasse beobachtet, über TeamViewer übertrug er das Bild seines Computers auf den Bildschirm des Schulcomputers.

Den Avatar erstellte er mit Voki, den gesprochenen Text wandelte er mit TextToSpech zu einer MP3 Datei um. Für die Textübersetzung könnte auch Text2Speech genutzt werden, dieses ist jedoch auf 2000 Zeichen beschränkt.

Weitere Informationen zu Voki, sprechende virtuelle Figuren, welche auch gut im Sprachunterricht eingesetzt werden können, finden Sie hier.

Nun aber zurück zur Unterrichtslektion. Nach fünfzehn Minuten, hechtete Urs Sieber ins Schulzimmer und entschuldigte sich bei der Klasse, dass er zu spät gekommen sei.

Mit einer PPT-Präsentation startete Urs nun eine reguläre Unterrichtslektion und führte die Klasse in das Thema „digitale Zukunft“ ein.

Über Gruppen- und Einzelarbeiten, Film-Inputs, dem Erstellen eines Lückentexts mit hotpotatoes und dem Aufrufen von Webseiten (zum Beispiel „Wie alt bin ich?“,  bot er einen spannenden Unterricht.

Während der Pause durfte die Klasse verschiedene Drohnen ausprobieren.

Finden Sie hier folgende Dokumente:

Ablauf Lektion, Ziele PDF
Präsentation und Ziele PDF
Weitere Infos zur Lektion Lehrer PDF
Schüler Arbeits- und Aufgabenblatt PDF
Beispiel „Big Data Notruf“ MP3
Film „Teenager im Jahre 2025“ MP4
Film „Erklärung Big Data“ MP4

Die Schülerinnen und Schüler verliessen nach zwei Lektionen zufrieden das Schulzimmer. Ich bin mir sicher, dass sie diese eindrückliche Lektion nicht so schnell vergessen und noch einige Zeit über diese mögliche digitale Zukunft nachdenken werden…

Eine Unterrichtslektion gespickt mit Hilfsmitteln wie TeamViewer, Voki, Answergarden, HotPotatoes und vielem mehr ist sicher sehr aufwendig vorzubereiten, aber trotzdem eine tolle Abwechslung für die Schülerinnen und Schüler zu anderen herkömmlichen Unterrichtslektionen.

Vielleicht konnte ich Sie dazu animieren, auch einmal zu versuchen, eine solche Unterrichtslektion zu einem speziellen Thema vorzubereiten? Ich wünsche Ihnen dazu viel Spass! Die Schülerinnen und Schüler werden sicher gespannt zuhören.

Herzlichen Dank an Urs Sieber für die zur Verfügung gestellten Materialien und Infos. Toll, dass du wieder als Lehrer
tätig sein wirst. Ich freue mich schon jetzt auf ein tolles gemeinsames
Projekt!



Posts, die Sie auch interessieren könnten

Wollen Sie etwas Neues lernen? Die besten Webseiten.
Surface Geräte – geeignet für die Schule?
Weihnachtszeit – Lesezeit – Büchertipps zu ICT in der Schule
Im Schulzimmer und doch auf Reisen mit der Klasse!

RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2016/02/was-bringt-die-digitale-zukunft-ein/
Facebook
Was bringt die digitale Zukunft? Ein Avatar führt in die Unterrichtslektion ein.
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.