RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2015/12/hashtags/
Facebook

Hashtag war als Zeichen für zeitgemässe Kommunikation das Wort des Jahres 2014 von SRF3. Für die Jury stand es „für eine Jugend, die heute rasch auf den Punkt kommt – und für eine zunehmende Verdichtung, ja Verschlagwortung der Sprache“.

Ein
Hashtag ist eine Zeichenkette mit vorangestelltem Doppelkreuz (Raute). So markierte Wörter werden zu anklickbaren Suchbegriffen. Sie helfen, Ordnung zu schaffen in der Welt der Social Media. Sie erhöhen die Reichweite der Beiträge. Wirkungsvolle Hashtags sind kurz, sprechend und attraktiv, wenn sie von möglichst vielen Nutzern übernommen werden sollen.

Mit Hashtags kann man eine Aussage verkürzt in einen besonderen Kontext setzen. (Wikipedia) Man kann damit Begriffe markieren und verschlagworten und somit meta-kommentieren. 

Dienste, die Hashtags nutzen, sind beispielsweise: Twitter, Google+, YouTube, Facebook, Instagram, Orkut, Pinterest, Tumblr, LinkedIn, Vine oder Yammer.

Einsatzmöglichkeiten 



Twitter Chats: 
Auf Twitter-Chats haben wir in unserem Blog schon mehrfach hingewiesen. #EDchatDE ist eine Twitter-Diskussion in einer Art virtuellem Lehrerzimmer. Der Chat findet jeden Dienstagabend von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr statt. Die Beiträge sind maximal 140 Zeichen lang. Jedem Tweet wird der Hashtag #EDchatDE hinzugefügt. Wenn man im Suchfeld den Hashtag #EDchatDE eingibt, werden nur noch die Beiträge angezeigt, die diesen Hashtag enthalten. Mit dem gleichen Konzept wären auch Diskussionen mit einem Moderator im Unterricht denkbar.

      • Veranstaltungs-Hashtags: Zu Konferenzen, Barcamps und anderen grösseren Veranstaltungen gibt es offizielle Hashtags, die es erlauben, in einem Backchannel über die Veranstaltung zu diskutieren und die es auch zu Hause Gebliebenen ermöglichen, etwas von der Veranstaltung mitzubekommen.
      • Twitterwall: Eine Twitterwall ist wie ein virtuelles Anschlagbrett für Kurzmitteilungen. Sie kann in einer Veranstaltung mit einem Beamer auf eine Seitenwand projiziert werden. Sie enthält die auf Twitter veröffentlichten Kurzmeldungen zu einem bestimmten Thema mit einem bestimmten Hashtag. Die Tweets werden chronologisch sortiert und im Minutentakt aktualisiert. Mit der Twitterwall sieht man den Raum denken. Die Tweets sind für alle Gäste sichtbar. Nach einer Keynote oder nach einer Workshop-Phase können wichtige Beiträge von der Moderation in die Diskussion eingebracht werden. 
      Twitterwall. Nightflyer. License: CC-BY-3.0. Unverändert.
      • Hashtags in Kursen: Philippe Wampfler beschreibt, wie er Hashtags in Kursen einsetzt. Er bietet verschiedene Social
        Media Dienste zur Teilnahme an mit dem Vorteil, dass die Teilnehmer ihre eigenen, vertrauten Accounts einsetzen können. In „virtuellen Zigarettenpausen“ stelle
        er Zeit zur Verfügung, um Beiträge zu verfassen. Die Kanäle würden im Kurs immer
        wieder angeschaut und die Inhalte besprochen. Vor, während und nach der
        Veranstaltung sei er auf den Kanälen präsent, betreibe Monitoring und
        kuratiere.

      Mit Hashtags Informationen aggregieren

      Die
      folgenden Tools sind Mashups, mit denen man dank Hashtags laufend automatisiert
      aktuelles Expertenwissen abrufen, neu zusammenstellen und die wichtigsten Inhalte an einem einzigen Ort in
      Zeitungen oder Magazinen bündeln
      kann. Wie diese aggregierten Informationen im Unterricht eingesetzt
      werden könnten, wurde schon in früheren Posts gezeigt:

      RebelMouse

      Mit RebelMouse kann man eine dynamische
      Homepage erstellen und diese über Hashtags automatisiert mit Inhalten aus Social
      Media Kanälen speisen lassen. RebelMouse aggregiert eigene und fremde
      Social Media Aktivitäten und stellt die angeteaserten Beiträge optisch
      attraktiv auf einer virtuellen Pinwand dar. In einem früheren Post habe ich in
      die Grundlagen eingeführt und Ideen zu Einsatzmöglichkeiten für Schulen, Lehrkräfte und für den Klassenunterricht skizziert: 
      Rebelmouse Site urshenning

      Paper.li

      Mit Paper.li kann jeder Twitter- oder Facebook-Nutzer in
      wenigen Minuten persönliche Online-Zeitungen erstellen lassen. Man kann später anzuzeigende Inhalte mit Hashtags festlegen. Dieser News-Aggregator sammelt nach den Vorgaben des Nutzers Nachrichten im Netz und
      präsentiert sie automatisch in einem ansprechenden Layout. Durch
      Kombination bestehender Medieninhalte werden also neue geschaffen. Den wichtigsten Teilgebern wird mit einem automatisch generierten Tweet gedankt. Das Resultat
      kann als eine Art Collage bezeichnet werden aus der Twitter Timeline des
      Herausgebers und weiteren Quellen. Solche Zeitungen können interessante Informationsquellen für Lehrer sein, z. B. die Online-Zeitung von Sascha Hauer zu offenem Lernen mit neuen Medien:

      Flipboard

      Flipboard ist ein kostenloses soziales
      Nachrichten Magazin, mit dem man Internetinhalte sammeln, speichern, im
      Hochglanz-Zeitungs-Layout präsentieren und mit anderen teilen kann. Es ist ein
      Tool für das Kuratieren von Inhalten und damit ein Baustein für die
      Selbstorganisation und das persönliche Wissensmanagement. Auch bei Flipboard kann man Inhalte mit Hashtags suchen.

      Hashtags suchen

      Mit Hashtag-Verzeichnissen kann man beim Festlegen neuer Hashtags abklären, ob ein Hashtag bereits existiert bzw. schon vergeben ist: tagdef.comtwubs.com und hashtags.org. Oder man kann auf Hashtags aufmerksam werden, die einen selbst interessieren.
      • hashtags.org: Analysiert die letzten 24 Stunden. Erstellt zum gesuchten Hashtag einen 24-hour Trend Graph, zeigt wichtige Nutzer und die letzten Tweets.
      • hashtagify: Hilft, Trends und beliebte Hashtags zu finden.
      • #tagboard: Findet die letzten Verwendungen des gesuchten Hashtags. Filterfunktion nach TwitterFacebookInstagramGoogle+VineFlickr.

      Bildung-Hashtags

      • education chatsEducation Chat Calendar, nach Wochentag und Tageszeit geordnet.
      • Edudemic: 300+
        Educational Twitter Hashtags Being Used Right Now
        .
      • teachthought:
        The complete Guide to Twitter Hashtags for Education.

      Links

      Diese Posts könnten Sie auch interessieren

      RSS
      Twitter
      Google+
      http://web2-unterricht.ch/2015/12/hashtags/
      Facebook
      Hashtags
      Markiert in:                             

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.