RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2012/12/notizen-mit-evernote/
Facebook

Organisieren Sie sich selbst, Ihren Unterricht und ihre Laptopklassen mit digitalen Evernote Notizen!

Evernote ist ein Notizprogramm, ein online Dienst zum Sammeln, Ordnen und Speichern von Aufzeichnungen, Dokumenten, Bildern sowie Audio- und Video-Daten. Die Daten werden in der Cloud gespeichert und synchronisiert, sobald eine Internetverbindung besteht. So kann man überall und jederzeit darauf zugreifen. Die Dateneingabe ist möglich per Internet, per E-Mail, auf dem eigenen Rechner, per Handy oder iPhone.

  • Die Daten lassen sich in Notizbüchern organisieren und taggen. Sie werden indiziert, sodass sie mit der Suchfunktion schnell wieder gefunden werden können. Auch Bilder werden mittels Texterkennung gescannt und sind somit durchsuchbar. Im Hintergrund läuft eine Software, die auch Handschrift in Fotos und
    eingescannten Dokumenten erkennt. Dank der Indizierung kann man jede Notiz auch nach Jahren wiederfinden.
  • Evernote arbeitet browserbasiert. Es gibt auch eine offizielle Client-Software für Mac und Windows. Mobile Versionen sind erhältlich für Androids und für das IPhone. Alle Basisversionen sind kostenlos.
  • Browser Plugins für Firefox und Chrome erleichtern die Arbeit: Mit dem Web-Clipper und dem Befehl „Clip to Evernote“ kann man Inhalte von Webseiten an Evernote weitergeben. Das Programm merkt sich dabei die Quell-Webseite. Ideal für das Vorbereiten von Vorträgen oder Maturaarbeiten!
  • Auch Kollaboration ist möglich: Es können einzelne Notizen, aber auch ganze Notizbücher mit Mitarbeitern geteilt werden. Geheime Daten können verschlüsselt an eine Notiz angehängt werden.

 

Anwendungbeispiele für den Unterricht

  • Unterrichtsvorbereitung
    • Arbeitsblätter, Reader, Präsentationen vorbereiten, um sie später im Unterricht von jedem Gerät wieder abzurufen.
    • Unterrichtsnotizen mit Evernote erfassen, z. B. Klassenprotokolle.
    • Für jede Klasse ein eigenes Notizbuch anlegen, dort die
      einzelnen Lektionen vorbereiten und nach Schulwochen ordnen.
  • Unterrichtsbegleitung
    • Den Ablauf einer Lektion dokumentieren: Tafelbilder fotografieren,
      Arbeitsblätter, Folien und andere Unterlagen anhängen. 
    • Diese Notizen können kommentiert und sofort für die
      Lernenden freigegeben werden. So kann man bereits auf dem Nachhauseweg dort weiterarbeiten, wo man in der Schule stehengeblieben ist.
  • Selbstorganisation
    • Dokumente am Anschlagbrett im Lehrerzimmer fotografieren, ablegen und später im Zug in aller Ruhe lesen.
    • Digitale Checklisten führen, zum Beispiel zur Aufgabenkontrolle
  • Zusammenarbeit
    • Teilen von Notizbüchern mit KollegInnen, Arbeitsgruppen, aber auch mit Klassen oder einzelnen SchülerInnen

Hilfe

Die folgenden Posts könnten Sie auch
interessieren:

RSS
Twitter
Google+
http://web2-unterricht.ch/2012/12/notizen-mit-evernote/
Facebook
Notizen mit Evernote
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.